Montag, 30. Juli 2018

Messdiener grüßen aus Rom

Aus Rom grüßen die Messdiener der Pfarrei Hl. Johannes XXIII.

In Rom hat an diesem Montag die 12. Internationale Ministrantenwallfahrt begonnen. Die 60.000 Teilnehmer aus 19 Ländern wollen mit der fünftägigen Veranstaltung vor allem ein Zeichen für Frieden und Verständigung setzen.

Darunter auch eine Messdienergruppe aus der Pfarrei Heiliger Johannes XXIII., in Begleitung von Kaplan Anthony Anchuri, Sabine Adam (Pfarreibeauftragte) und Simon Lukas Nowotny (Betreuer).

Am Sonntag Morgen fand in der Basilika Santa Maria in Ara Coeli al Campidoglio der Eröffnungsgottesdienst der Teilnehmer des Bistums Speyer mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann statt. Unter den Zelebranten auch Kaplan Anthony Anchuri und Kaplan Thomas Ott.

Heute Mittag besuchte die Gruppe die Basilika St. Paul vor den Mauern. Dort trafen sie auch Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann zum Fototermin.

 

zum Bericht auf Mittelpfalz.de