Dienstag, 16. Februar 2021

Aschenkreuz "to go" in der Pfarrei HL. Johannes XXIII.

Die katholische Pfarrei Hl. Johannes XXIII. teilt mit, dass es in diesem Jahr keinen Gottesdienst an Aschermittwoch geben wird und auch keine Auflegung des Aschenkreuzes auf die Stirn. Trotzdem soll den Gläubigen die Möglichkeit gegeben werden, die gesegnete Asche zu bekommen. In den geöffneten Kirchen in Elmstein, Esthal, Lindenberg und Lambrecht werden deshalb kleine gefüllte Behälter aufgestellt mit der Aufforderung sich  zu bedienen.

In Neidenfels kann die Asche am Samstag, 20. Februar, in der Zeit von 11 bis 12 Uhr abgeholt werden, in Weidenthal am Sonntag, 21. Februar, in der Zeit von 11 bis 12 Uhr.

Falls jemand keinen Behälter in der Kirche mehr findet, kann er im Pfarrbüro anrufen. Es wird sich dann darum gekümmert.