Zur Landkarte Bistum

Informationen

Gemeinden

In dieser Übersicht finden Sie alle Gemeinden / Ortschaften die zur Pfarrei Hl. Johannes XXIII. in Lambrecht gehören.

Elmstein, Esthal, Speyerbrunn

mehr Infos


Frankeneck, Lindenberg, Lambrecht, Neidenfels

mehr Infos


Frankenstein, Weidenthal

mehr Infos

Samstag, 23. November 2019

Glanzvolles Konzert zum 150-jährigen Jubiläum

Gemeinsamer Auftritt von Coro La Rocca und Cäcilienverein

Der Cäcilienverein Weidenthal feiert in diesem Jahr sein 150-jähriges Bestehen, mit einem Festbankett, einem Jubiläumskonzert und einem Festgottesdienst. Das Jubiläumskonzert als musikalischer Höhepunkt im Jubeljahr fand am 23. November in der Katholischen Pfarrkirche in Weidenthal statt. Vorsitzender Erwin Heidt blickte in seiner Begrüßungsansprache zurück auf das Vergangene, reflektierte die Besonderheiten des Chors und blickte erwartungsvoll in die Zukunft.  Der CV 1869 Weidenthal ist einer der ältesten pfälzischen Cäcilienvereine, und der einzige Männerchor in der Diözese Speyer, der sich gleichwohl dem sakralen als auch dem profanen Liedgut in seiner Satzung verschrieben hat. Und darauf sind die 17 Sänger und ihr Dirigent Lothar Bendel sehr stolz. Der Chor ist seit seiner Gründung eine wichtige Stütze des geistlichen und weltlichen Chorgesangs, des Kirchengeschehens und des kulturellen Lebens in der Gemeinde Weidenthal.

Zu seinem Jubiläumskonzert hat der Chor den befreundeten CHORlorado vom Gesangverein Weidenthal mit ihrem Dirigenten Peter Clemens eingeladen. Auch die Freunde aus Appiano Gentile sind gerne der Einladung nach Weidenthal gefolgt. Zum italienischen Choro la Rocca besteht eine fast 40-jährige Chorfreundschaft.

Zwei hervorragende Solisten, die Sopranistin Antonietta Jana und der Bass Johannes Scherer, ein ehemaliger Cäcilianer gaben der musikalischen Feier eine besondere Note.

Moderiert wurde das Jubiläumskonzert von Daniele Agnetta in zwei Sprachen.

Die rund 250 Besucher erlebten eine berauschende Melodienfolge die in den gemeinsamen Auftritt des Cäcilienvereins und Coro la Rocca mündeten. “Abendständchen”, dirigiert von Titi Lucchina und “Signore delle cima”, dirigiert von Lothar Bendel waren die glanzvollen Abschlussmelodien eines bewegten Abends.

Zum Bericht auf mittelpfalz.de

Harald König

Anzeige

Anzeige