Dienstag, 22. Dezember 2020

Keine öffentlichen Gottesdienste vom 27. Dezember bis zum 10. Januar

Nach den Gottesdiensten an den Weihnachtsfeiertagen finden ab dem 27. Dezember bis zum 10. Januar in den katholischen Kirchen des gesamten Bistums Speyers keine Gottesdienste statt. Davon ausgenommen sind Beerdigungen.

„Wir wollen mit einem Verzicht auf alle öffentlichen Gottesdienste in diesem Zeitraum unseren Beitrag zur Eindämmung der Pandemie und gegen eine weitere Überlastung von Krankenhäusern und Alten- und Pflegeeinrichtungen in unserem Land leisten. Mit diesem Beitrag unserer gesellschaftlichen Mitverantwortung wollen wir für den Schutz der Gesundheit eintreten und insbesondere die vulnerablen Bevölkerungsgruppen schützen“, erklärt Generalvikar Andreas Sturm.

Livestrams von Gottesdiensten (Eucharistiefeier, Andachten etc.) sind erlaubt und erwünscht, sofern dies in den Pfarreien möglich ist. An diesen nicht öffentlichen Gottesdiensten dürfen max. 20 Personen (Mitwirkende) teilnehmen.

 

Quelle: Bistum Speyer